Dr. Frank Hagenow - Führen ohne Psyochotricks, Mit Ethik und Anstand Menschen gewinnen.
Führen
OHNE
Psychotricks
Mit Ethik und Anstand
Menschen gewinnen.
Aus der Presse /

So durchschauen Sie Psychotricks


Über Manipulationen, erfolgreiche Unternehmen und sein Buch "Führen ohne Psychotricks". Dr. Frank Hagenow im Interview mit Iris Zeppezauer.


Iris Zeppezauer: Ich sitze hier mit meinem lieben Kollegen, Dr. Frank Hagenow. Frank ist Psychologe, Business Coach und Keynote-Speaker. Frank, was ist denn dein Schwerpunktthema, wenn du als Keynote- Speaker und Coach unterwegs bist?

 

Dr. Hagenow: Mein Thema ist "Führen ohne Psychotricks". Ich unterstütze Unternehmen und Manager dabei, Menschen langfristig mit Ethik und Anstand zu gewinnen.

 

Das klingt sehr, sehr spannend. Das Thema Führung beschäftigt ja viele Menschen und auch viele Unternehmen. Was suchen deine Kunden, wenn du jetzt für einen Vortrag oder Coaching gebucht wirst?

     Das ist ganz unterschiedlich. Oftmals geht es um Führungsthemen. Wir haben ja gerade im deutschsprachigen Raum einen großen Fachkräftemangel. Für viele Unternehmen ist es schwierig, qualifizierte Mitarbeiter zu bekommen. Dafür geben Unternehmen viel Geld aus. Wenn diese qualifizierten Mitarbeiter dann da sind, dann werden sie häufig von einer Führungskraft vergrault.  Menschen kommen zu Unternehmen, sie verlassen dann aber letztendlich Führungskräfte. Dort anzusetzen, zu sagen: "Was kann ich als Unternehmen oder als Führungskraft tun, damit ich Menschen mit vertrauensvollen Beziehungen langfristig an mich binde? Das ist das Thema.

 

Ich habe dein Buch gelesen. Das war sehr spannend. Das Thema Psychotricks ist natürlich ein sehr großes bei uns auch im rhetorischen Bereich. Was ist denn so ein Psychotricks zum Beispiel?

     Von einer kleinen Flunkerei bis hin zu einer handfesten Lüge ist da alles drin. Der Klassiker, der oftmals in Unternehmen stattfindet, ist: Ich als dein Chef verspreche dir irgendetwas. Eine Gehaltserhöhung oder einen besonderen Benefit, die ich dir in Aussicht stelle. Und der Trick ist aber: Ich weiß schon von vornherein, es wird niemals dazu kommen - auch wenn du die Leistung ablieferst. Sondern das ist nur der Köder, um das zu bekommen, was ich gerne möchte.

 

Das klingt stark nach Manipulation.

     Stimmt.

 

Wie kann ich als Mitarbeiter solche Psychotricks durchschauen?

     Das ist manchmal schwierig. Das ist ja der Grund, warum psychologische Tricks angewendet werden: Weil sie ganz oft auch funktionieren. Zumindest ein Mal. Und das ist für viele Führungskräfte oftmals schon ein ausreichender Grund, um sie anzuwenden. Ein häufiger Hinweis darauf, dass irgendetwas gar nicht so gemeint ist, wie es sich anhört, ist: Wenn es zu schön klingt, um wahr zu sein. Wenn ich mir sage: "Das wäre ja so irrsinnig toll. Aber, das kann ich mir gar nicht so wirklich vorstellen." Dann stimmt es vielleicht auch gar nicht. Hier hilft es, dem gesunden Menschenverstand zu trauen und über den eigenen Wunsch hinweg zu gehen und sich zu sagen: "Okay, ich hätte das zwar gern, aber vielleicht ist das auch nur das Schmieröl, um mich geschmeidig auf die Spur zu bringen." Das kann schon mal ein Hinweis auf einen Psychotrick sein.

 

Du sagt, wenn so ein Vorschlag, so eine Idee kommt, dann lohnt es sich, auf das Bauchgefühl zu hören?

     Für den Anfang auf jeden Fall. Ich würde dann aber noch einen Schritt weitergehen und bei Versprechungen tatsächlich auch klare Vereinbarungen treffen. Ich könnte dann z. B. zu meinem Chef sagen: "Okay, wenn Sie mir jetzt eine Gehaltserhöhung (eine Prämie, eine Beförderung, Sonderurlaub) versprechen, dann lassen Sie uns das schriftlich fixieren. Lassen Sie uns fest vereinbaren, wenn das Ziel erreicht ist, dann bekomme ich auch das, was Sie mir hier versprochen haben."

 

Also, den Sack zumachen?

     Genau. Dieser Trick funktioniert auf der anderen Seite eben nicht nur mit Belohnungen, sondern auch mit der Angst. Ich kann natürlich auch Angst machen. Also z. B. anzudrohen, dass du deinen Arbeitsplatz verlieren könntest, wenn du irgendetwas nicht tust. Obwohl mir schon klar ist, ich werde dich trotzdem nicht rauswerfen.

 

Angst ist ganz sicher ein schnell wirkender Psychotrick, der langfristig zu überdenken ist. Du plädierst in deinen Vorträgen und Coachings ja sehr klar für ein Führen ohne Psychotricks. Warum sollten Unternehmen und Führungskräfte darauf setzen?

     Weil Manipulationen und Psychotricks persönlichen Beziehungen   schaden und langfristig Vertrauen zerstört wird. Dieser Vertrauensverlust schadet auf weite Sicht auch den Unternehmen. Deshalb ist ein Führen auf Augenhöhe mit Respekt, Ethik und Anstand nicht nur zwischenmenschlich, sondern letztendlich auch wirtschaftlich erfolgreicher.

 

Vielen Dank, lieber Frank, für das Interview.

     Sehr gerne.

 

Hier finden Sie auch das Video-Interview.

 

Iris Zeppezauer steht für exzellente Kommunikation im Business. Sie ist Wirtschaftswissenschaftlerin, Hochschuldozentin und Geschäftsführerin der österr. Unternehmensberatung SEKUNDE EINS. Als ausgebildete Kommunikations- und Verhaltensexpertin bewegt sie Menschen in ihren Vorträgen zu Rhetorik, Körpersprache und persönlicher Wirkung. Iris Zeppezauer unterstützt ihre Kunden, wenn ein starker Auftritt und überzeugende Wirkung zählen: vor Publikums- und Medienauftritten, bei Akquise und Abschlussstärke sowie in persönlichem Status und Ausstrahlung.

www.sekundeeins.at

 

Dr. Frank Hagenow ist promovierter Psychologe, Business Coach und Keynote-Speaker. Er unterstützt Unternehmen und Führungskräfte dabei, langfristig vertrauensvolle Beziehungen zu Mitarbeitern sowie Kunden aufzubauen und in schwierigen Situationen die richtigen Entscheidungen zu treffen.
Sein Buch „Führen ohne Psychotricks“ ist im GABAL-Verlag erschienen.

www.frank-hagenow.com

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar!
Angaben mit * sind Pflichtfelder
 
Professional Speaker - GSA Professional Speaker - APSS Member GSF Professional Member NSA Dr. Frank Hagenow bei Die Führungskräfte Dr. Frank Hagenow im Brainguide Dr. Frank Hagenow bei GABAL Logo Certified Speaking Professional